Home  I  Kozenn Schulatlas

 

Download:Arbeitsblatt

Fachdidaktische und methodische Erläuterungen zu

Wie gut kennst du deinen Atlas?

Das hier vorgestellte Arbeitsblatt gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit dem Atlas als Schul- und Arbeitsbuch zu beschäftigen und kann beispielsweise auch in jeder Schulstufe am Beginn des Unterrichtsjahres als Einstieg verwendet werden. Es ist in dieser Form sehr komplex und sollte anregen, dass individuelle, persönliche Schwerpunkte der Lehrerinnen und Lehrer gesetzt werden.

Dieses Arbeitsblatt ist in der Form aufgebaut, dass es mit informativen Angaben  wie Titel und Verlag beginnt und dann von Frage zu Frage differenzierter und schwieriger wird.

In der vorliegenden Form ist es als Überblick (Wiederholung) zur Orientierung im Atlas zu betrachten und vorrangig in den Schulstufen 6 – 8 einzusetzen.

Das Arbeitsblatt bietet aber auch zahlreiche Möglichkeiten der Vereinfachung. Für die  5. Schulstufe könnten die Fragestellungen schwerpunktmäßig auf Legende, Kartentypen, Maßstab, Farbskala, etc. gelegt werden.

Werden nach den allgemeinen Fragen themenspezifische Fragen formuliert, so ist dieses Arbeitsblatt nicht nur allgemeine Wiederholung, sondern auch als Einstieg für ein bestimmte Thematik einsetzbar.

Vorrangig werden durch dieses Arbeitsblatt die Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten (methodische Kompetenzen) gefördert. Als Überblick dient die nachstehende Auflistung:

METHODISCHE KOMPETENZEN IM GW-UNTERRICHT

1. Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten

1a. Ich kann Karten mit Hilfe von Kartenlegenden lesen.

1b. Ich kann mit dem Namenregister im Atlas, mit Suchgittern und mit dem Gradnetz umgehen.

1c. Ich kann in einem Atlas eine geeignete Karte für bestimmte Themen finden.

1d. Ich kann Informationen aus Sachbüchern, Lexika, Internet und anderen Medien auswählen.

1e. Ich kann mich mit Hilfe von Stadtplänen, Straßenkarten und Wanderkarten orientieren.

(www.zeugner.at)

Es geht aber auch um die Fähigkeit, Karten zu lesen und zu interpretieren (Kartenkompetenz), um die Erwerbung grundlegender topographischer Kenntnisse (inhaltliche Kompetenzen) und auch um die Fähigkeit, geographisch relevante Informationen aus Medien zu verwenden und zu beurteilen (Medienkompetenz).

KONTAKT  I  IMPRESSUM